Was dich zerstört – so verschließt du die dunklen Zugänge

Die meisten von uns „kämpfen“.

Die Erdfrequenz hat sich erhöht. Die menschliche Materie und der Mensch selbst schwingt jetzt auch in dieser Frequenz.

Wir befinden uns in einer Zeit des Übergangs. Dieser Übergang war für einige von uns gewagt und viele befinden sich im Kampf. Im Kampf mit sich.

 

Was hat es mit der „Erleuchtung“ auf sich?

In der Tat gibt es schon einige Menschen, die „leuchten“.

Und doch ruft alleine das Wort „Erleuchtung“ bei vielen von uns ein seltsames Gefühl hervor, ein Gefühl des Unnahbaren oder Nicht-Erreichbaren. Es ist flüchtig, heilig. Was wird hier „erleuchtet“? Deine Seele, dein Herz, deine ganze Persönlichkeit, dein Wesen……es ist die Frequenz der universellen, kosmischen Intelligenz. Durch deine höhere Energie gelangst du in Einklang mit dieser Energie und Lichtfrequenz. Es gibt keine Trennung mehr zwischen dir und dieser Intelligenz. Das ist Erleuchtung.

Im Grunde ist es ein einfaches Prinzip: dein Herz sollte von allen Negativitäten so gereinigt werden, dass es in der Lage ist, reinste Energie zu geben und reinste Energie zu empfangen. Und schon gleichst du dich mehr und mehr dieser kosmischen Urenergie an.

Es geht um das Aufgeben des Egos und die Erlaubnis, aus deinem wahren Sein heraus zu handeln, aus reinem Herzen.

Mit reinem Herzen und einem gereinigten Ego kommst du ans Ziel – und zur Erleuchtung.

Durch das Abgeben aller Beschwerlichkeiten und aller karmischen Altlasten, kann die körperliche Materie leicht und problemlos schwingen. Es kommt zur vollkommenen Heilung der körperlichen Hülle.

 

Ein kranker Körper ist der Indikator dafür, dass sich um deinen Körper herum energetische Felder bewegen, die dich beschweren und an die du dich anbindest. Diese Verbindungen bewegen sich ständig in deiner Nähe. Sie sind Bestandteil deiner Aura. Für das menschliche Auge und eine vom Gehirn gesteuerte Wahrnehmung sind sie nur sehr schwer aufzufinden.

 

Wie sehen diese negativen Verbindungen also aus?

Meistens bewegen sich diese angehäuften negativen Verbindungen im Bereich deines Herzens. Karmische Energieverbindungen befinden sich im Rückenbereich und im Genick. Was schleppst du hier noch alles mit dir herum, das du nicht verarbeitet hast, nicht ins Licht gegeben hast und somit in immer weiteren Kreisen anziehst?

Über deinem Kopf schweben oft Verbindungen, die noch mit der Verwandtschaft zu tun haben. Im Hüftbereich trägst du Angelegenheiten deiner jetzigen Eltern, im Kniebereich unverarbeitete Ego-Themen. Im Bereich der Füße liegen unverarbeitete Themen aus dem physischen Leben. Hinter den Nieren befinden sich meist dunkle Wolken einer ungünstigen Energieanbindung an deinen Partner. Die Negativitäten im Bereich des Solarplexus deuten hin auf eine unzureichende Anbindung an dein Höheres Ich (somit kaum Durchlässigkeit für diese hohen Energien) und eine schwerfällige Seelenanbindung.

Dunkle Energiefelder oder Druck hinter dem linken Schulterblatt bedeuten einen ständigen Angriff auf dich und Manipulationen durch die dunklen Mächte,auf Seele und Person.

 

Dein Herz kann noch so schön und rein schwingen, wenn sich in deiner Aura „energetischer Müll“ befindet, stellt dies ein gewaltiges Problem für dich dar!

 

Dieser Müll bindet sich an den physischen Körper und an die Seele. Er hat einen tieferen Sinn, der dir bisher nicht zugänglich ist, der aber negativ und oft einfach unglaublich ist. Diese dunklen Stellen verbinden dein Wesen mit anderen Dimensionen und Räumen, von denen deine Seele im menschlichen Körper mit dem stofflichen Gehirn keine Ahnung hat. Du sammelst dies und  ziehst Angelegenheiten in dein Leben, die mit anderen Schicksalen verknüpft sind und in vielen Alltagsgeschichten eine große Belastung für dich darstellen können.

 

Vielleicht ist es vielen von euch bereits gelungen, Herz und Ego zu reinigen, und doch hast du das Gefühl, dass es nicht alles ist, dass noch etwas fehlt.

 

Es ist notwendig, diese dunklen Stellen, die sich in deiner Aura befinden, zu verschließen! 

Sie sind Eingänge zu anderen Dimensionen und Zeiten und belasten dich. Über sie, bindest du dich ständig an negative Muster und Informationen an und du bist nicht frei in deinem Denken, deinem Tun, deinen Entscheidungen.

Daher musst du sie unbedingt verschließen. Die dunklen Energien haben kein Interesse daran, dass du deinen Körper und deine Seele ganzheitlich heilst, im Gegenteil. Du selbst musst dich aus dieser Abhängigkeit befreien und die Eingänge zu den dunklen Welten verschließen. Tust du dies, haben diese Kräfte einfach keine Macht mehr über dich, deine geistige Entwicklung geht schneller voran als in vergangenen Zeiten und deine Seele kann strahlen. Ein Schritt weiter zur Erleuchtung!

 

Wie verschließt du die dunklen Zugänge?

Stelle dir erstmal vor, wie diese Löcher aussehen. Es sind negative, dunkle oder eklige Verbindungen. Destruktiv, und in der Drehung linksdrehend, wie eine Spirale. Sie drehen sich unterschiedlich schnell. Es ist wohl wichtig, sich dies vorzustellen, damit du die Kraft dieser Eingänge erkennst und sie dir bewusst machen kannst. Mach dir in dem Moment klar, dass eine ganzheitliche Reinigung und Genesung nicht möglich ist, wenn du diese Eingänge nicht verschließt. Durch diese Drehbewegungen werden andauernd Negativitäten in deinem System gestreut und  dein Körper und die Seele verbinden sich damit. Die Organe sind zu keiner Regeneration an dieser Stelle mehr fähig und es entwickeln sich körperliche Beschwerden. Es ist eine linksdrehende, destruktive Energie, die sich in deinem System befindet und deinen Organismus schwächt und somit bereits kleine Disharmonien, wie eine Erkältung, auslösen kann.

 

Hier nun die anschließende Übung:

 

Verbinde dich jetzt mit deinem Herzen. Fühle und komm zur Ruhe. Fühle die Liebe und die Dankbarkeit, dass sich jetzt gleich etwas verändern darf.

Nun verbinde dich mit deinem Höheren Ich, über dein Herz. Dein Höheres Ich ist mit der gesamten Lichtwelt verbunden sowie deiner kosmischen Herkunft. Deine kosmische „Familie“ möchte dir  helfen und dich von diesen Belastungen befreien.

In dieser Inkarnation, auf dieser Erde, wird dir in jedem Falle geholfen! Bitte denke immer daran. Du bist hierher gekommen, um dich komplett zu reinigen und dein Ziel zu erreichen.

Entspanne dich nun und lass den Prozess laufen.

Es kommen die Seelenanteile wieder, die du in verschiedenen Inkarnationen und Situationen verloren hast. Vielleicht Hunderte, vielleicht Tausende. Lass es geschehen.

Danach gehen alle Seelenanteile zurück, die noch bei dir sind, aber nicht zu dir gehören. Lass es geschehen.

Nachdem nun die bestmögliche Gesamtheit der Seelenmasse vorhanden ist, darfst du die Anweisung zur Schließung der destruktiven Löcher zu fremden Dimensionen geben. Die linksdrehenden Spiralen drehen sich immer weniger, bis sie stehen bleiben. Hieraus entstehen dann Flächen, die mit goldenem Licht geflutet und durchbrochen werden. Hiermit ist die zerstörerische Kraft gestoppt.

Stelle dich danach in eine vierseitige Pyramide und lass sie, je nach Gefühl, mit blauem oder goldenem Licht auffüllen.

Stell dir das Symbol der Unendlichkeit über deinem Kopf, vor deiner Brust, hinter deinem Rücken und unter deinen Füßen vor, um die Information zu verankern.

Lass diese positive Energie ununterbrochen fließen und wirken. Erlaube, dass deine goldene Merkabah aufgebaut wird.

 

 

Nimm dir Zeit für diese Übung, es kann gut und gerne 20 Minuten laufen. Hab Vertrauen und spüre einfach. Du kannst sie vorab lesen und dich danach bequem aufs Sofa legen und sie durchführen.

 

Deine Absicht, diese schädigenden Löcher zu schließen sind ein großer Schritt.

Für die vollkommene Reinigung jedoch wirst du viele Monate brauchen. Es muss ja dein komplettes System gereinigt werden und es ist der momentane Reinigungsprozess. Hierfür gibt es viele andere, einfache Übungen. Wichtig ist, dass du erkennst, dass es nicht von alleine geschieht (es geschieht schon viel, aber unter größeren Beschwerden), sondern du aktiv mitarbeiten kannst, um dein System zu befreien. Du hast all dem, meist unbewusst, zugestimmt. Und nun ist es an der Zeit, alles Dunkle abzugeben.

 

Ich wünsche dir das Beste

Om Shallah

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Hinweis zum Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse und mein Name gespeichert werden, damit ich einen Kommentar zu diesem Blogartikel abgeben kann. Meine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Ich stimme dieser Regelung und den → Datenschutzbedingungen zu.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden