Und täglich grüßt das Murmeltier – macht das Leben einen Sinn?

Immer wieder bekomme ich die Frage zu hören: was ist überhaupt der Sinn dieses Lebens? Warum bin ich hier und v.a., warum soll ich denn dies oder jenes tun, wenn es sich ohne mehr oder weniger doch genauso gut/schlecht lebt?

 

Nun, dazu könnte man eine ganze Litanei schreiben, aber wozu?

Gut ist, was einfach ist. Wahr ist, was einfach ist. Effektiv ist, was einfach ist. Also wollen wir es doch von der einfachen Seite betrachten!

 

Den Sinn unseres Lebens spüren wir immer schon als Herzensruf unserer inneren Weisheit!

Das wichtigste für dich ist, dass du hier auf der Erde in eine Leichtigkeit gehst und akzeptierst, dass hinter allem und in allen Dingen ein Sinn steckt.

 

Es ist wichtig, dass wir verstehen, dass es “Irrwege”, Dramen und Illusionen gibt, die sich als Unzulänglichkeiten, Hektik, Sorgen und Themen auftun, sowie es andererseits auch die göttliche Wahrheit gibt, die wir als den wahren Weg unseres Herzens begreifen dürfen.

Schon Einstein hat festgehalten, dass die Liebe die eine Kraft ist, die hinter allem steht, und dass die Zeit kommen wird, in der die Menschen reif dafür sind, dies als wahres und einziges Gesetz anzuerkennen.

Die Liebe ist die einzige und reinste Urkraft, die auch als solche gelebt werden möchte, denn erst aus dieser Liebe heraus wird uns bewusst, was uns irritiert und was es zu verändern gilt, damit wir näher an unseren Seelenplan herankommen können.

Das Leben ist kein Streben nach Perfektion, sondern ein immerwährender Prozess, um die Vollkommenheit zu erfahren.

 

Das heißt, für dich geht es nicht darum, ein Leben ohne Probleme zu leben, sondern ein Leben voller Antworten, Erfahrungen und Sinnhaftigkeit zu leben!

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch auf dieser Erde Verantwortung für sein Leben übernehmen kann, doch ganz klar für sich entscheiden muss: glaube ich an die Unzulänglichkeiten oder glaube ich an die Vollkommenheit der Schöpfung?  

Erst wenn du dies für dich geklärt hast, übernimmst du deine wahre Aufgabe: deine Schöpfung lichtvoll zu beseelen, ein aktiver und verantwortungsvoller Mensch zu sein und deine Freiheit zu nutzen!

Erst wenn du dies tust, kehrt nach und nach mehr Frieden und Liebe im Herzen ein. Die Kunst ist es, ein positiver, optimistischer Mensch zu sein, der in seiner Eigenliebe ruht und aus dem inneren Frieden heraus immer sein Bestes tut.

 

Du bist frei, deinem Seelenplan zu folgen, doch jeder muss diesen Plan individuell für sich verinnerlichen und verstehen, damit er daraus Kraft und Nutzen ziehen kann.

Dein Entwicklungsprozess erfordert viel innere Ruhe, Liebe und Urvertrauen. Jeglicher Kontakt zu deinem Herzensraum und zu deinem Seelenplan braucht: bewusstes, tiefes Atmen, einen klaren Geist und ein liebevolles Herzensempfinden.

Fördere diese drei Dinge also bei dir, übe innere Ruhe und Achtsamkeit, lenke deinen Atem und spüre im Herzen Liebe. Es reicht, wenn du dies täglich ein paar Minuten machst und immer in besonders stressreichen Situationen, damit dein Geist sich daran gewöhnt und deine Seele spürt, dass du ganz bei ihr bist und du dich deiner Intuition öffnest.

 

Deine Lebensaufgabe ist es, ein guter Mensch zu sein. Jeder von uns verfügt über Mitgefühl und Mut. Wir alle tragen die Qualität der essentiellen Liebe in uns, die es zu wecken und zu bewahren gilt, egal welche Erfahrungen wir machen. Dem ist das irdische Leben gewidmet, aus welchem sich dann der Seelenplan entfaltet.

Wir alle haben viel Zeit und Energie verschwendet auf Wut und Verbitterung, auf Selbstmitleid und Opfertum. Und warum? Weil wir uns aus früheren Mustern heraus vernachlässigt und ungeliebt fühlten.

 

Das alles ist jetzt vorbei!

 

Das wichtigste ist es nun, zu sich und anderen liebevoll zu sein und niemanden mehr zu verurteilen!

Wenn du es tust, tun es auch die anderen um dich herum. Lebst du dagegen in Liebe und in Ehrfurcht vor der Weisheit der Schöpfung, wirst du die Einheit mit allem spüren.

Werde dein eigener bester Freund und umgebe dich auch mit liebenswerten Menschen. Lasse deine Ängste los und nimm deine wahren Bedürfnisse wahr. Und lass keine Ausreden gelten! Wie oft höre ich: es ist nicht so leicht, ich versuche es ja, ich kann einfach nicht vertrauen usw.

Entscheide dich einfach! Du selbst hast dir das alles so erschaffen, also nutze auch deine Möglichkeit, deine Realität anders und neu zu gestalten und das Alte ziehen zu lassen. Vielleicht geht es nicht von heute auf morgen, also habe Geduld mit dir, die alten Muster zu erkennen und zu verabschieden.

Wer bist du, dass du es dir nicht zutraust? Warum machst du dich so klein? Was du fühlst bist nicht du. Deine Ängste bist nicht du! Lass sie doch toben um dich herum und hab endlich Mut, dich für dein wahres Ich zu entscheiden und den Weg dann auch tapfer, geduldig und wahrhaftig zu gehen, ohne auf Hilfe von außen zu warten. Der Himmel ist deine Stütze, wenn du ihn darum bittest. Und dann schreite voran und schau nicht zurück. Siehe die Hindernisse nicht als Rückschritt, sondern als Reste, die du achtsam in die Erlösung gibst. Segne sie und bitte um Auflösung und dann verbrenne sie mental.

Konzentriere dich einzig und alleine darauf, wie es sein soll und wie du dir dein Leben wünschst, und nicht darauf, was dich bisher gebremst hat.

Hast du dies erst einmal für dich entschieden, so meisterst du Tag für Tag besser, wirst achtsamer und friedvoller und kannst dein Leben mit wachsender Freude und Begeisterung leben.

 

War das alles für dich zu kompliziert und du wartest immer noch auf eine Antwort, was denn nun der Sinn deines Lebens ist?

Nun, dein Lebenssinn ist die ALL-LIEBE!

Also: sei offen für alle Möglichkeiten, die das Leben dir bietet! Mach dir immer wieder bewusst, dass es mehr gibt als die materielle Welt und sei dir sicher, dass es einen Sinn in der menschlichen Existenz gibt.

Erkenne und fühle, dass deine Existenz etwas besonderes ist! Stärke dein Urvertrauen und deine Selbstliebe.

Für deine eigene spirituelle Erkenntnis brauchst du niemanden von außen, keine Vermittler und keine Rituale!

Ein Weg, auf dem du Liebe, Menschlichkeit und Toleranz lebst ist tausendmal wichtiger als ein gestecktes Ziel.

Es geht immer darum, dass du erkennst, dass du ein Teil des Göttlichen bist und dich überhaupt nichts davon trennen kann.

Dein Lebenssinn ist also in dir selbst und in deiner inneren Entwicklung zu finden!

Eine Verknüpfung der inneren Weisheit mit äußeren, sinnhaften Lebensaufgaben führt dich zu einem erfüllten Leben.

 

Wie hängt meine Lebensaufgabe mit der anderer Menschen zusammen?

Niemand von uns ist dazu aufgerufen, die Welt zu retten. Dagegen ist jeder von uns aufgerufen, mit sich selbst achtsam, licht- und liebevoll umzugehen. Jeder, der in seinen Taten und Gedanken Licht und Liebe trägt, trägt dies auch in die ganze Welt!

Aus der geistigen Welt erhalten wir alle Hilfe dafür, doch muss der Mensch selbst für die Aufnahme, Verstärkung und Verteilung bereit sein und sorgen.

Je mehr Menschen zu “Lichtträgern” werden, umso licht- und liebevoller wird die Entwicklung auf unserem Planeten. Lebst du spirituelles Bewusstsein und Harmonie vor, kann dies auch in den Herzen deiner Mitmenschen Einzug halten.

 

Du kannst dich in jedem Moment neu entscheiden:

Angst oder Liebe? Vertrauen oder Misstrauen? Hektik oder Stille? Unruhe oder Frieden? Segen oder Verurteilung?

Es liegt in deiner Hand! Was du wählst, wirst du sein!

Wähle also achtsam jeden Moment aufs Neue für dich und lass deinen Geist über die Materie herrschen, nicht umgekehrt.

 

Nun sende ich dich auf die Reise deines Lebens: die Sinnhaftigkeit deiner Existenz in dir zu ergründen, zu finden und zu l((i)eben, egal wie, wann und wo.

Sei gesegnet dabei!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Hinweis zum Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse und mein Name gespeichert werden, damit ich einen Kommentar zu diesem Blogartikel abgeben kann. Meine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Ich stimme dieser Regelung und den → Datenschutzbedingungen zu.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden